Multipick Elite G-Pro

Wer Werkzeug zum Picken von Bohrmulden-Schlösser benötigt hatte bisher nur wenig Auswahl. Man hat seine Tools aus China bezogen und hat diese noch massiv selbst bearbeitet um daraus passables Werkzeug zu generieren oder man hat diese Arbeit für entsprechendes Entgelt andere machen lassen. Handwerklich Begabte mit Zugriff auf entsprechendes Werkzeug haben sich Ihre Picks sogar selbst gebaut.

Dann kam „Black Flag“, das Bohrmulden Pickset von Sparrows, auf den Markt und viele aus der Community, mich eingeschlossen, haben sich auf die Picks gestürzt. Die anfängliche Euphorie ließ jedoch schnell nach, als die ersten Picks brachen. Wenn beim Picken mal mehr Kraft erforderlich war, hatte man, mit den „Black Flag“ Picks, das Gefühl als würde man die Feder einer Uhr aufziehen und nicht selten gab dabei das Material auf – der Pick war zerstört.

Doch nun gibt es eine wirklich durchdachte Alternative zu genannten Quellen: Multipick Elite G-Pro Picks. weiterlesen

ISEO Gera 6500 mc

Bild: PinOut – ISEO Gera 6500 mc

Der Profilzylinder ISEO Gera 6500 mc hat sechs Stiftzuhaltungen mit

  • einem Vollstift an Position 1,
  • einem federlos gelagertem Magnet-Kernstift an Position 2,
  • drei Hantelstiften an Position 3,4 und 6 und
  • einer längerer/härterer Feder und einem dünnen Plättchen an Position 5.

Der Schlüssel hat analog zum Magnet-Kernstift an Position 2 einen eingearbeiteten Magneten (als kleiner schwarzer Kreis erkennbar). Die Magneten im Schlüssel und Profilzylinder sind so ausgerichtet, dass diese sich bei eingeführtem Schlüssel anziehen. Der Magnet-Kernstift wird herauf gezogen und gibt die Scherlinie frei. Der Schlüssel ist dadurch vor Kopieren geschützt. weiterlesen

Trelock BC 360 CODE

Das Code-Kettenschloss Trelock BC 360 CODE fiel mir in der letzten Woche in die Hände.

Das akustische und haptische Feedback beim Drehen der Zahlenscheiben wird dem Schloss zum Verhängnis.

Das Schloss wird unter leichte Spannung gesetzt und die Scheiben gedreht. Mit jedem Dreh ist ein deutliches Klicken zu hören und zu fühlen. Bei jeweils einer der Ziffern pro Scheibe bleibt dieses Feedback aus bzw. ist deutlich reduziert.
Nachdem alle vier Scheiben auf eine Ziffer ohne „Klicken“ eingestellt sind braucht man nur noch diese „Kombination“ an jeder Stelle um drei zu reduzieren. Offen!